Argumentam non sunt numeranda, sed ponderanda

A priori

Standpunkt

Die Perspektive entscheidet, ob ein Wandel Chance oder Bedrohung ist. Für unsere Mandanten schauen wir ganz genau hin und das über gewohnte Denkmuster hinaus (Bild: Weltkugel von HA Schult auf dem Dach der DEVK Zentrale).

Über uns

Wir bei Hess Anwälte haben einen klaren Fokus: die anwaltliche Beratung der maßgeblichen Akteure im deutschen Gesundheitswesen sowie deren Institutionen und Verbände

Wir bieten eine praxisnahe, juristisch fundierte und an den wirtschaftlichen Erfordernissen ausgerichtete Beratung. Hierfür verfügen alle unsere Anwälte über langjährige Erfahrungen im Medizin- und Gesundheitsrecht, sowohl im privaten wie auch im öffentlichen Sektor, als Berater und Entscheider.

Wir wissen, unsere Mandanten arbeiten in einem öffentlichen Bereich der Daseinsvorsorge mit hoher Verantwortung, verbunden mit den an Sie gestellten täglich wachsenden Herausforderungen. Das ist auch der Grund, warum unsere Mandanten sich nicht extra vorstellen müssen – wir sind bereits im Bilde.

Aktuelles
Neue Entwicklung zur Abrechnung von M III-Laborleistungen
Das OLG Düsseldorf hat die Abrechenbarkeit von in den Räumen einer Laborpraxis erbrachten M III – Laborleistungen durch den veranlassenden Arzt in den Fällen gebilligt, in denen sich die Mitwirkung des einsendenden Arztes nicht auf den reinen Bezug des Laborergebnisses beschränkt. Dies gilt auch dann, wenn der Arzt im Rahmen des vollautomatischen Analysevorgangs nicht persönlich anwesend ist. Weiterlesen
Neues Urteil zu Bewertungsportalen im Internet
Bewertungsportale, in denen Patienten ihre behandelnden Ärzte und Kliniken bewerten können, sind oftmals Gegenstand von rechtlichen Auseinandersetzungen, insbesondere wenn die Bewertungen falsche Tatsachenbehauptungen oder Beleidigungen enthalten. Der BGH hat in einer neuen Entscheidung eine unmittelbare Verantwortung des Portalbetreibers festgestellt. Weiterlesen